Aktuelles in Emali

10.12.2018

Der 10. Dezember ist der internationale Tag der Menschenrechte. Heuer wird dieser Tag zum 70. Mal begangen, denn im Jahr 1948 wurde von der Generalversammlung der UN die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte verabschiedet. Doch bis heute werden unzählige Menschen rund um den Globus auf Grund [weiterlesen]

28.11.2018

Seit den letzten Jahren ist der Drogenkonsum auch in Kenia zu einem immer größeren Problem geworden. Hier spielt mit, dass die Transitroute für Drogen aus dem Nahen Osten, vor allem aus Afghanistan, durch Ostafrika immer wichtiger geworden ist. Aufgrund dieses Drogenschmuggels wird die [weiterlesen]

16.10.2018

In Kenia sind, wie in unseren Breitengraden auch, Vorbehalte gegenüber Menschen mit HIV weit verbreitet. Infizierte, die sich zu ihrem Status bekennen, werden plötzlich von ihrem Umfeld gemieden und fallen nicht selten aus ihrem sozialen Netz. Das macht es vor allem für Jugendliche sehr schwer, [weiterlesen]

05.10.2018

Prostitution (bzw. „Sexualdienstleistung“ wie es in der oberösterreichischen Gesetzgebung heißt) ist in Österreich bereits seit 1974 nicht mehr gesetzeswidrig. Nicht so in Kenia, wo Prostitution nach wie vor illegal ist, was dort auch zu einer Reihe von Problemen führt. Es lohnt sich daher die [weiterlesen]

17.08.2018

Die meisten unserer Vorstellungen von fernen Orten und Lebenssituationen bekommen wir durch die Berichte von anderen. Doch wie erfahre ich am besten wie die Situation in einem mir fremden Land oder an einem mir fremden Ort wirklich ist? Richtig, Koffer packen und selbst hinfahren. Sich selbst [weiterlesen]

01.06.2018

Es war der erste kenianische Spielfilm-Beitrag bei den Internationalen Filmfestspielen in Cannes, der in diesem Jahr für einiges Aufsehen gesorgt hat. "Rafiki" erzählt von zwei jungen Frauen in der kenianischen Hauptstadt Nairobi, Töchter politisch verfeindeter Familien, die sich in einander [weiterlesen]

Seiten